Jahrgang 2016 Ausgabe 28

14.07.2016

Ausgabe 2016 / 28 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Keine Alternative – von Albrecht von Lucke

Der Streit im Stuttgarter Landtag hat eines bewiesen: Eine Rechte ohne Antisemitismus wird es nicht geben

Respekt vor den Opfern gefordert – von Karen Miether

Online-Spiel macht auch vor Gedenkstätten nicht halt. Jetzt gibt es Proteste

Appell an junge Katholiken

Auschwitz-Überlebende wenden sich mit einem Brief an Teilnehmer des Weltjugendtages in Krakau

Mit dem Zweiten ... – von Stefan Laurin

Das ZDF wirft Israel »Kinderverhetzung« vor

Gesetz der Moral – von Marian Turski

Marian Turski begründet, warum die Auschwitz-Baupläne nach Yad Vashem gehören

Religiöse Vielfalt in der Krise – von Deidre Berger

Um die Bindung an die USA nicht zu gefährden, sollte Israel das Monopol des Oberrabbinats lockern

Afrika: Jenseits von Nahost – von Raphael Ahren

Benjamin Netanjahu bewirkt mit seiner Diplomatie eine politische Kontinentalverschiebung

Lücke bei Ghettorenten – von Martin Krauss

Linke will Altersgelder für polnische Juden, Sinti und Roma ermöglichen

Israel

Heiße Trends zum Abkühlen – von Sabine Brandes

Paletas, Eiskaffee und abends ins Meer – wie Israelis sich im Sommer erfrischen

Kurz gemeldet – von Sabine Brandes

Drohne aus Syrien – Zwei Soldaten durch Granate getötet – Terroranschlag in Jerusalem vereitelt

Israel verurteilt Putschversuch

Außenministerium empfiehlt Touristen, in Hotels zu bleiben – Türkischer Oberrabbiner unterschreibt Erklärung

IDF verbietet Online-Spiel – von Sabine Brandes

Soldaten dürfen die App nicht mehr auf Armeebasen nutzen, da Daten preisgegeben werden

Auf gute Nachbarschaft – von Sabine Brandes

Ägypten und Israel wollen sich annähern und eine Friedensinitiative entwickeln

Auf die Schnelle – von Sabine Brandes

Hasch, Preis, Lob

Jüdische Welt

Wenn Schafe Alija machen – von Daniel Killy

Ein Farmerpaar bringt die Nachfahren von Jakobs biblischer Herde nach Israel

»Sie behalten ihre Meinung für sich« – von Ayala Goldmann

Der Israeli Eyal Peretz über die Stimmung nach dem gescheiterten Putschversuch

In Würde alt werden – von Katja Ridderbusch

Die Neufassung eines Wohlfahrtsgesetzes nimmt die Bedürfnisse von Schoa-Überlebenden stärker in den Blick

Entsetzen nach Attentat – von Katrin Richter und Katharina Schmidt-Hirschfelder

Zentralratspräsident Schuster: »Unsere Gedanken sind bei den Opfern, ihren Angehörigen und Freunden«

Verfolgt, verschollen, heimgekehrt – von Anett Böttger

Das Stadtmuseum Wroclaw zeigt Werke des Breslauer Malers Heinrich Tischler

Vom Brexit zum Brexodus – von Linda Rachel Sabiers

Seit dem Referendum wächst im Königreich das Interesse an deutschen Pässen

Unsere Woche

Zwischen Ankunft und Aufbruch – von Robert Kalimullin

Was die zweite Zuwanderergeneration von der ersten unterscheidet

Salomon Korn im Amt bestätigt – von Barbara Goldberg

Der neue Gemeinderat hat auf seiner konstituierenden Sitzung den Vorstand gewählt

»Für Rechte von Minderheiten starkmachen«

Israelischer Botschafter Yakov Hadas-Handelsman eröffnete Israelstand

»Wir wachsen und gedeihen« – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Noga Hartmann über die Wahrnehmung jüdischer Schulen und deren Beitrag zur Gesellschaft

Fliegender Hund für Flüchtlingskinder – von Ayala Goldmann

Korczak-Akademie und Israels Generalkonsulat zeigen israelische Zeichentrickserie »VIPO«

Erleben, um zu vermitteln – von Katrin Diehl

20 jüdische Religionslehrer reisten zu einem Seminar nach Venedig

»Wir brauchen eine Willkommenskultur« – von Ayala Goldmann

Barbara Traub über eine überarbeitete Gemeindesatzung und mehr Offenheit gegenüber interkonfessionellen Familien

Simba in Düsseldorf – von Christine Schmitt

Die Kulturakademie der Gemeinde inszenierte »König der Löwen«. Die jungen Darsteller probten fast ein Jahr

»Behütet und trotzdem frei« – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Die Heinz-Galinski-Schule feiert ihr 30-jähriges Bestehen

»Offen für alle« – von Jérôme Lombard

Arkadij Khaet über den Verein »Jung und Jüdisch« und liberales Judentum

Spätzle marokkanisch – von Brigitte Jähnigen

Zwei neue Köche servieren im koscheren Gemeinderestaurant moderne israelische Küche

Glauben im Einklang – von Jérôme Lombard

Das Festival der Religionen will durch Musik Respekt und Dialog fördern

Projekt Davidshow – von Christine Schmitt

Schüler mit Rolf-Joseph-Preis ausgezeichnet

Born to Kvetch! – von Ellen Presser

Der kanadische Bestsellerautor Michael Wex sprach an der LMU über jiddische Redewendungen

»Verpflichtung für die Zukunft« – von Helmut Reister

Charlotte Knobloch bleibt weitere vier Jahre Gemeindepräsidentin

Sachen, die mir gefallen – von Annette Kanis

Smadi Mendelsohn handelt online mit Judaica und spielte in einem Film mit

Kultur

»Das Träumen niemals verlernen« – von Patrick Heidmann

Steven Spielberg über »BFG – Big Friendly Giant«, die Faszination Kino und die Bedeutung von »Schindlers Liste«

»Jeden Abend Superman« – von Katrin Richter

Der Illustrator Asaf Hanuka über das Vatersein, Helden, Muhammad Ali und Misrachim

Unbeirrt und unbequem

Der rumänische Schriftsteller und Chronist der kommunistischen Diktatur Norman Manea wird 80

Sichter des Schabbat – von Stefan Mey

Wie objektiv sind die Artikel zum Judentum in der Online-Enzyklopädie?

Mein Opa im Trikot – von Alice Lanzke

Shiri Latner wollte in Berlin Geburtstag feiern. Dann fand die Israelin Fotos ihres Großvaters im Museum

Die Knochen der Philister – von Lissy Kaufmann

Eine Ausstellung in Jerusalem zeigt überraschende Funde aus 30 Jahren Grabungen in Aschkelon

Albträume bleiben – von Hans-Ulrich Dillmann

Nina Schulz und Elisabeth Mena Urbitsch porträtieren Überlebende und ihren Kampf um Entschädigung

Plötzlich jüdisch – von Philipp Peyman Engel

Das Dokudrama »Der Traum von Olympia« erzählt die Geschichte des NS-Sportfunktionärs Wolfgang Fürstner

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Der Rest der Welt – von Naomi Bader

Wie man Tel Aviver satt und glücklich macht

Religion

Trauer, die nicht endet – von Yizhak Ahren

Eltern, die ein Kind verlieren, leiden ein Leben lang – und brauchen besondere Unterstützung

Quelle als Belohnung – von Jan Guggenheim

Weil Mirjam einst am Schilfmeer auf ihren kleinen Bruder Mosche achtgegeben hatte, floss später in der Wüste Wasser aus einem Felsen

Niederlage für Ivanka Trumps Rabbiner – von Ayala Goldmann

Oberstes Rabbinatsgericht in Israel lehnt Anerkennung von Giur durch Haskel Lookstein ab

Bibelkritik und Antisemitismus – von Hanna Liss

Der Fall des AfD-Politikers Wolfgang Gedeon erinnert an die Prozesse gegen den Judenfeind Theodor Fritsch

Haskala – von Konstantin Schuchardt

Religiöse Begriffe aus der Welt des Judentums

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Winter
Berlin
-6°C
schneeschauer
Frankfurt
-4°C
heiter
Tel Aviv
15°C
wolkig
New York
6°C
regen
Zitat der Woche
»Da fielen sie wieder vom Himmel, wie Manna,
das in der Bibel die Israeliten nährte.«
»Zeit Online« über Kuscheltiere, die Fans nach der Kür des Eiskunstlauf-
Olympiasiegers Yuzuru Hanyu aus Japan aufs Eis warfen