Jahrgang 2015 Ausgabe 49

03.12.2015

Ausgabe 2015 / 49 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

In der Stunde der Krise – von Diana Pinto

Beim Kampf gegen den Terror und beim Willkommen für Flüchtlinge wird das europäische Judentum zum Stützpfeiler

NPD-Verbotsverfahren wird eröffnet

Zentralratspräsident Josef Schuster: »Beitrag zur Stabilität unserer Demokratie«

Besserer Schutz gefordert

American Jewish Committee: Europa muss in Sicherheitsfragen den Austausch mit Israel intensivieren

Spätpubertärer »Antirassismus« – von Ayala Goldmann

Warum ein Rabbinerstudent Quellen prüfen sollte, statt einen neuen Zentralrat zu gründen

Gemeinsame Unterrichts-Empfehlung

Zentralrat der Juden und Kultusministerkonferenz wollen Arbeitsgruppe einsetzen

Tora und Treibhausgase – von Rabbiner Arthur Waskow

Rabbiner Arthur Waskow erklärt, was Chanukka mit dem Klimawandel zu tun hat

»Ich verstehe die Enttäuschung« – von Philipp Peyman Engel

Ingeborg Berggreen-Merkel über die Gurlitt-Taskforce und Kritik an deren bisheriger Arbeit

»Viele Juden sind Verräter« – von Canan Topçu

Nach antisemitischem Text suchen Gemeinde und Imame das Gespräch

Absage an die EU – von Lissy Kaufmann

Benjamin Netanjahu zieht Konsequenzen aus der europäischen Label-Verordnung

»Garantin der Freiheit« – von Philipp Peyman Engel

Angela Merkel erhielt den Abraham-Geiger-Preis für ihre Solidarität mit der jüdischen Gemeinschaft

Boykotteure und Inspekteure – von Michael Wuliger

Warum man die Bremer »Israelkritiker« mit Wuppertals »Scharia-Polizei« vergleichen kann

Israel

Der Fall des Antiochus – von Ulrich Sahm

In der Davidstadt haben Archäologen einen Turm aus der Zeit der Makkabäeraufstände ausgegraben

Neuer Chef vorgestellt – von Sabine Brandes

Premierminister Benjamin Netanjahu ernennt Yossi Cohen zum Leiter des Auslandsgeheimdienstes

Kurz gemeldet – von Sabine Brandes

Anschlag – Kerzen – Chanukka – Terror – Raketen

Abschied von einem Querdenker – von Sabine Brandes

Der einstige Minister ist im Alter von 75 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben

»Das Wunder der Freundschaft« – von Detlef David Kauschke

Bundespräsident Joachim Gauck besuchte Israel

Begegnung mit den Jeckes

Die Tagung der Jewish Agency widmet sich der Geschichte des deutschsprachigen Judentums

»Keine Zeit für Angst« – von Sabine Brandes

Maya Amitzur über ihren Dienst im Westjordanland

Sicherheit geht vor – von Sabine Brandes

Die Bewohner von Gusch Etzion wehren sich gegen den Terror

Auf die Schnelle – von Sabine Brandes

Superheld, Suche, Exoskelett

Die Zukunft mitgestalten – von Sabine Brandes

180 junge deutsche Talente sind auf Einladung der israelischen Botschaft im Heiligen Land unterwegs

Jüdische Welt

Sandsack und Smicha – von Sebastian Moll

Nach einem seelischen Tief ließ sich Boxweltmeister Yuri Foreman zum Rabbiner ausbilden. Jetzt kehrt er in den Ring zurück

Juden und Christen

Vatikan kündigt Erklärung an. Orthodoxe Rabbiner wollen Partnerschaft

Jüdische Gemeinde besorgt – von Annika Joeres

Die Partei von Marine Le Pen verbuchte ihr bestes Ergebnis in der Geschichte

Licht unterm Eiffelturm

Mehr als 6000 Menschen feiern in Paris den Beginn des Lichterfestes

Playmo statt Dreidel – von Daniel Zylbersztajn

In Jacob Dresdners »World of Toys« ist zum Lichterfest Hochkonjunktur

Junge Familien wollen weg – von Adonia Moscovici

Der Terror von Paris verunsichert die Gemeinden im Nachbarland

Unsere Woche

Mut zum Licht

Manche Gemeinden entzünden die Kerzen draußen – und andere drinnen

Kein Wunder ohne Helden – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Keren Hayesod warb auf einer Chanukka-Party um Unterstützung für Israel

Mit Kerzen und Kantor – von Christine Schmitt

Das Jüdische Krankenhaus feierte das Lichterfest

Schusters erste Bilanz – von Heide Sobotka

Ratsversammlung des Zentralrats – Präsident legte Jahresbericht vor

Interreligiöse Torafreude – von Gesa Coordes

Juden, Muslime und Christen waren am Schreiben der neuen Rolle beteiligt

»Vor uns liegt richtige Basisarbeit« – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Vorsitzender Gideon Joffe über Finanzen, Wahlkampf und Kandidaten

Der Countdown läuft – von Katharina Schmidt-Hirschfelder und Christine Schmitt

Beide Bündnisse werben mit ähnlichen Inhalten. Emet kritisiert den geplanten Ablauf der Kandidatenvorstellung

Das große Los – von Barbara Goldberg

Die Frauenorganisation lud zum Shoppen und Spenden

»Ideenreich und integrativ« – von Markus Zimmermann

Zum Tod von Ute Teschemacher

Zeichen für ein Miteinander – von Helmut Reister

IKG-Präsidentin Charlotte Knobloch und der Gemeindevorstand besuchen Flüchtlinge

Diese Frauen stehen ihren Mann – von Miryam Gümbel

Der Münchner Frauenverein Ruth berichtete von seiner Arbeit und sammelte Spenden für Bedürftige

»Antiisraelische Tiraden« – von Marian Offman

Marian Offman über die BDS-Bewegung

»Es geht nur mit Toleranz« – von Rivka Kibel

Benzion Malka ist EL-AL-Manager und lebt deutsch-israelische Beziehungen

Kultur

Unendliche Geschichte – von Ralf Balke

Vor zwei Jahren nahm die Gurlitt-Taskforce ihre Arbeit auf – ihre Bilanz ist enttäuschend

Splitternackt am Lichterfest – von Jonathan Scheiner

Eine kleine Typologie von Chanukka-Songs

»Herzl wäre entsetzt« – von Katrin Richter

Johannes C. Bockenheimer über sein Buch »Chuzpe, Anarchie und koschere Muslime«, erschreckende Begegnungen und junge Israelis

Was für Typen – von Ulla Thiede

Eine Ausstellung über drei Berliner, die Schriftarten für das moderne Hebräisch entwickelten

Streit um Anne Frank – von Christian Buckard

Um die Tagebücher des jüdischen Mädchens ist eine heftige Debatte entbrannt

Der erste Spatenstich

Die Erweiterung des Jüdischen Museums hat begonnen

Der skeptische Romantiker – von Georg Kasch

Weltbürger, Staunender, Liebender: Zum Tod des Schweizer Theatermachers Luc Bondy

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Der Rest der Welt – von Ayala Goldmann

Gleichgewicht des Schreckens: Chanukka und Advent

Religion

Aufstand der Schwachen – von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl

Die Heldentat der Makkabäer bewahrte das Volk Israel vor der Assimilation

Wundern über das Wunder – von Rabbiner Walter Rothschild

Die Geschichte von Chanukka wird erst im Babylonischen Talmud erwähnt – und wirft einige Fragen auf

Acht – von Konstantin Schuchardt

Religiöse Begriffe aus der Welt des Judentums

Die Entdeckung der Umkehr – von Chajm Guski

Jehuda ist der erste Mensch in der Tora, der seinen Fehler erkennt und offen zugibt

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Winter
Berlin
3°C
wolkig
Frankfurt
3°C
heiter
Tel Aviv
20°C
heiter
New York
8°C
regen
Zitat der Woche
»Da fielen sie wieder vom Himmel, wie Manna,
das in der Bibel die Israeliten nährte.«
»Zeit Online« über Kuscheltiere, die Fans nach der Kür des Eiskunstlauf-
Olympiasiegers Yuzuru Hanyu aus Japan aufs Eis warfen