Jahrgang 2015 Ausgabe 26

25.06.2015

Ausgabe 2015 / 26 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Von wegen Frieden – von Daniel Zylbersztajn

Worum geht es den Israel-Boykotteuren? Bestimmt nicht um Dialog und Verständigung

Spitzentreffen in Berlin

Grünen-Bundesvorstand und Zentralratspräsidium sprachen über aktuelle Themen

Zeichen für Zusammenhalt

Kanzlerin und Vertreter der Religionen beim muslimischen Fastenbrechen

Späte Gerechtigkeit

Zentralratspräsident Josef Schuster: »Noch lebende Täter müssen zur Rechenschaft gezogen werden«

Einig im Judenhass – von Martin Krauss

Bei Rechtsextremen und Islamisten kommt es oft zu antisemitischen Koalitionen

Moses Mendelssohn Zentrum stellt Studie vor – von Martin Krauss

Doppelt so viele Todesfälle politisch motivierter Gewalt in Brandenburg

»Verzerrte Wahrnehmung« – von Ingo Way

Simone Lässig über Erkenntnisse der Deutsch-Israelischen Schulbuchkommission

Freihandel – aber bitte demokratisch! – von Rabbinerin Elisa Klapheck

Das umstrittene Abkommen TTIP bietet auch Chancen. Die Halacha kann sie aufzeigen

Prozess gegen KZ-Sanitäter

Staatsanwaltschaft Schwerin drängt auf Verfahren

Konferenz mit Symbol – von Astrid Ludwig

Innenminister von Bund und Ländern tagen in den Gemeinderäumen der Synagoge

Angriff auf die Religion – von Sabine Brandes und Ayala Goldmann

Nach dem Anschlag auf ein Kloster in Israel: Zentralrat und Rabbiner aus Deutschland solidarisieren sich mit Christen

Bleiben wir respektvoll – von Rabbiner Avichai Apel

Rabbiner Avichai Apel fordert nach dem Anschlag auf ein Kloster in Israel Strafverfolgung und Selbstkritik

Ein Zeichen von Anerkennung – von Anja Bochtler

Bundespräsident Joachim Gauck besuchte die Hochschule für Jüdische Studien und sprach beim Festakt für Martin Buber

Israel prüft, Gaza weist zurück – von Martin Krauss

UN-Menschenrechtsrat wirft Hamas und Zahal Kriegsverbrechen vor

Griechenland: Schuld und Schulden – von Ludger Heid

Es gibt auch eine historische Verantwortung der Eliten aus Hellas für die Krise des Landes

Israel

Monopol soll vom Tisch – von Sabine Brandes

Viele Restaurants wollen nicht mehr vom Oberrabbinat abhängig sein

Israeli erliegt Verletzungen – von Ulrich Sahm

Seit Beginn des Ramadan hat es fast täglich zum Teil tödliche Terroranschläge gegeben

Vatikan erkennt Palästina an – von Sabine Brandes

Jerusalem nennt Schritt des Kirchenstaates »übereilt«

Gaza-Flottille gestoppt – von Sabine Brandes

Ex-Präsident von Tunesien und Knessetabgeordneter an Bord – Schiff wird nach Aschdod gebracht

Monopol gebrochen

Die Jewish Agency möchte Juden in der Diaspora den Giur ermöglichen – ohne das Oberrabbinat

Schockieren statt erklären – von Matti Friedman

Die Initiative will Kriegsverbrechen israelischer Soldaten in Gaza entlarven. Doch ihr Report beweist etwas ganz anderes

Kein Beitrag zum Frieden – von Irit Kohn

Der Bericht zum Gaza-Krieg 2014 ist erneut ein Beispiel für die voreingenommene Haltung gegenüber Israel. Eine Wortmeldung

Hart an der Grenze – von Sabine Brandes

Die Drusen schauen mit Sorge auf den Krieg in Syrien. Jerusalem will nicht hineingezogen werden

Auf die Schnelle – von Sabine Brandes

Ramadan, Rudern, Ärger

Jüdische Welt

Frühling in Maputo – von Kevin Zdiara

Seit einigen Jahren entsteht allmählich wieder jüdisches Leben

Kritik an deutschen Behörden – von Ralf Balke

Mutter des unter mysteriösen Umständen zu Tode gekommenen Briten Jeremiah Duggan erhebt schwere Vorwürfe

Vergessene Geschichte

Fünf Gedenkstätten sollen an Holocaust erinnern

Proteste gegen Gaza-Report – von Jan Dirk Herbermann

Etwa 1000 Menschen folgten in Genf einem Demonstrationsaufruf des Jüdischen Weltkongresses

Weltweit 14,2 Millionen Juden

Neue Studie des Jerusalemer Jewish People Policy Institute veröffentlicht

Sozialistischer Herausforderer – von Sebastian Moll

Bernie Sanders hat kaum Chancen gegen Hillary Clinton – aber er wird ihr seine Themen aufzwingen

Solidaritäts-Schabbat für Christen

Führende jüdische Organisationen: »Abscheulichen Extremismus verurteilen«

Unsere Woche

Ehrung einer Mutigen – von Detlef David Kauschke

Die Journalistin Andrea Röpke wurde für ihre Zivilcourage ausgezeichnet

Jüdische Kulturtage abgesagt

Gemeinde will Solidaritätsbeitrag leisten und öffentlichen Haushalt entlasten – Ehemaliger Organisator sieht Schuld bei Gemeinde

Stars in Serie – von Alice Lanzke

Sammelkarten im Comicstil würdigen deutsch-jüdische Sportlegenden

Fotos in Ausstellung geschändet

Charlotte Knobloch: Tat ist Ausdruck übelster Menschenverachtung

Fünf Minuten mit … – von Thyra Veyder-Malberg

Susanne Kucharski-Huniat über die Jüdische Woche in Leipzig

Animateur auf der Bima – von Jonathan Scheiner

Der Bassbariton Assaf Levitin macht in Potsdam eine Ausbildung zum Kantor

Queen gedenkt Schoa-Opfern

Erstmaliger Besuch der KZ-Gedenkstätte gilt als Geste mit großer Symbolkraft

»Auf Wunsch der Queen« – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Der Leiter der Gedenkstätte Bergen-Belsen Jens-Christian Wagner über den bevorstehenden Besuch von Königin Elizabeth II.

Kritischer Dialog – von Rivka Kibel

Zentralratspräsident Josef Schuster fand bei einer Tagung der Deutschen Bischofskonferenz nicht nur lobende Worte für die Kirche

Am Anfang war die Aufklärung – von Ralf Balke

Experten diskutieren über den jüdischen Philosophen Moses Mendelssohn und die Erfindung der Orthodoxie

Kinder über 60, Eltern 80 plus – von Zlatan Alihodzic

Ein Pilotprojekt für Betreutes Wohnen findet großen Anklang – die Gemeinde denkt über weitere WGs nach

Eine Feier für ganz München – von Helmut Reister

Die IKG beging ihren 200. Geburtstag mit einem großen Bürgerfest im Herzen der Stadt

»Alles dreht sich ums Theater« – von Canan Topçu

Shulamit Rom promoviert in Geschichte und probt derzeit für ein Bühnenstück

Kultur

Der begehrte Makel – von Viola Roggenkamp

Warum Menschen der Versuchung erliegen, sich eine Opferbiografie zuzulegen

Das Urteil

Tel Aviver Gericht entscheidet: Franz Kafkas Briefe gehören der Nationalbibliothek

Innovative Ideen – von Philipp Peyman Engel

Die Literaturwissenschaftlerin Mirjam Wenzel soll neue Direktorin des Jüdischen Museums werden

Internationaler Literaturpreis für Amos Oz

Der israelische Schriftsteller erhält die Auszeichnung des Berliner Hauses der Kulturen der Welt

In schlechtem Licht – von Christian Buckard

Die Deutsch-Israelische Schulbuchkommission kritisiert, dass der jüdische Staat nur aus der Perspektive des Nahostkonflikts dargestellt wird

Maestro mit zarten Saiten – von Axel Brüggemann

Der gebürtige Russe wird überraschend neuer Chefdirigent der Berliner Philharmoniker

Revolutionär der Moderne – von Andreas Rehnolt

Vor 75 Jahren starb der Schweizer Maler Paul Klee

Bild aus Gurlitt-Sammlung versteigert – von Philipp Peyman Engel

David Toren erhält 1,9 Millionen Pfund für Max Liebermanns »Zwei Reiter am Strand«

Mit Halacha auf Verbrecherjagd – von Peter Bollag

In Alfred Bodenheimers zweitem Krimi ermittelt der Zürcher Rabbiner Gabriel Klein

Die Idee des Gigantismus – von Blanka Weber

Die Topographie des Terrors beleuchtete Kunst und Architektur in der NS-Zeit

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Der Rest der Welt – von Ayala Goldmann

Wie ich einen Raubüberfall in Berlin-Tempelhof überlebte

Religion

Ein Gott, zwei Bücher – von Konstantin Schuchardt

Der Islam aus jüdischer Perspektive und die Juden aus Sicht des Korans

Rabbiner – von Noemi Berger

Religiöse Begriffe aus der Welt des Judentums

»Komm herauf, Brunnen!« – von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl

Warum die Israeliten am Ende der Wüstenwanderung ein Lied anstimmten

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Winter
Berlin
2°C
wolkig
Frankfurt
3°C
heiter
Tel Aviv
21°C
heiter
New York
9°C
regen
Zitat der Woche
»Da fielen sie wieder vom Himmel, wie Manna,
das in der Bibel die Israeliten nährte.«
»Zeit Online« über Kuscheltiere, die Fans nach der Kür des Eiskunstlauf-
Olympiasiegers Yuzuru Hanyu aus Japan aufs Eis warfen