Jahrgang 2015 Ausgabe 09

26.02.2015

Ausgabe 2015 / 09 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Ausgepackte Koffer – von Linda Rachel Sabiers

Wir sind eine neue Generation junger Juden in Deutschland – unsere Zukunft ist hier. Eine Wortmeldung

»Die Lage hat sich verändert«

Zentralratspräsident Josef Schuster nennt Antisemitismus ein Problem für die gesamte Gesellschaft

Grünes Licht für Ghetto-Renten

Bundestag stimmt Abkommen zwischen Deutschland und Polen zu

Netzwerk gegen Judenhass – von Martin Krauss

Als Reaktion auf Debatte um »Expertenkreis« hat sich neue Initiative gegen Antisemitismus gegründet

»Sorge ja, Panik nein« – von Martin Krauss

Thomas de Maizière über Sicherheitsbedenken von deutschen Juden und Gründe, hierzubleiben

Alija-Debatte: Die doppelte Botschaft – von Sergey Lagodinsky

Der Streit, ob Israel die Juden zur Auswanderung auffordert, verdrängt das eigentliche Problem: Was wir gegen Antisemitismus machen müssen

Nächstes Jahr Jerusalem – von Lissy Kaufmann

Mehr europäische Juden als in den Vorjahren wandern ein. Die Zahl der Olim aus Deutschland stagniert bei 100

Muslime in der Verantwortung – von Maram Stern

Maram Stern fordert von islamischen Staaten, der Radikalisierung Einhalt zu gebieten

»Abscheuliche Verhöhnung der Opfer«

Zentralratspräsident Josef Schuster kritisiert Teheraner Karikaturen-Wettbewerb zum Thema Holocaust

Prozess nach 71 Jahren? – von Martin Krauss

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Auschwitz-Sanitäter

Antisemiten sind immer die anderen

Wer Hass gegen Juden nur selektiv bekämpfen will, setzt sich dem Verdacht aus, den Antisemitismusvorwurf zu instrumentalisieren

Bundesverdienstkreuz für Walter Homolka

Leiter des Abraham-Geiger-Kollegs wird für den Aufbau der ersten Ausbildungsstätte für Rabbiner in Deutschland nach Ende der NS-Zeit geehrt

Israel

Gute Nachbarn – von Sabine Brandes

An der syrischen Grenze versorgt die Zahal Verletzte aus dem Bürgerkrieg

»Ein schlechter Deal« – von Sabine Brandes

Premier Netanjahu warnte in Rede vor dem US-Kongress vor einem nuklearen Iran

Wahlsplitter – von Sabine Brandes

Propheten, Sänger, Stimmen

Bitte liegen lassen – von Sabine Brandes

Nach dem Fund eines Goldschatzes vor Caesarea appelliert die Antikenbehörde an Finder

Hausmeister in Gefahr – von Sabine Brandes

Drohungen nach Aussage gegen Netanjahu

Auf die Schnelle – von Sabine Brandes

Inder, Konten, Toiletten

Jüdische Welt

»Meiner Heimat nutzen« – von Moritz Gathmann

Borislaw Bereza ist Jude und einer der führenden Köpfe des Rechten Sektors

Applaus und Kopfschütteln – von Sebastian Moll

Reaktionen auf Netanjahus Kongress-Rede

Trauer um Boris Nemzow

Nach Mord an jüdischem Oppositionspolitiker gehen Zehntausende auf die Straße

Antisemitisches Stelldichein in Teheran

Selbst ernannter »Komiker« Dieudonné besucht Ex-Präsident Ahmadinedschad

»Ihre Geschichte gibt mir Kraft« – von Katrin Richter

Udi Lehavi über eine ganz besondere Radtour quer durch die USA und wem er die erste Etappe widmet

Zwischen Dschihad und Front National – von Nina Schönmeier

Der islamistische und der rechtsextreme Hass verunsichern die jüdische Gemeinschaft

Mutter der Plaza de Mayo – von Hans-Ulrich Dillmann

»Von Berlin nach Buenos Aires« – eine Biografie erzählt das bewegte Leben von Ellen Marx

Rom ahndet Schoa-Leugnung – von Andrea M. Jarach

Senat stimmt neuem Gesetz zu

Hauptsache weit weg – von Olaf Glöckner

In einem neuen Buch erzählen Schoa-Überlebende von ihrem Neuanfang Down Under

Unsere Woche

Jugendkongress eröffnet – von Ayala Goldmann

Zentralratspräsident Schuster: »Israel ist für Juden auf der ganzen Welt unsere Lebensversicherung«

Trinken, rasseln, feiern – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Partys, Spiele und Puppentheater: Zu Purim ist in der Hauptstadt für jeden etwas dabei

Feiern, beten, diskutieren – von Philipp Peyman Engel und Ayala Goldmann

Mehr als 400 junge Juden trafen sich in Berlin

Pläne für Synagogenneubau vorgestellt

Die Jüdische Gemeinde erhält ein neues Gotteshaus

»Fester Bestandteil der Kulturlandschaft«

Am Sonntag wurde das 10. Paul-Spiegel-Filmfestival eröffnet

16 Tage Kultur pur

Mehr als 70 Veranstaltungen stehen bis zum 15. März auf dem Programm

Noch 150 Tage

Am 27. Juli 2015 beginnen die EMG – 2000 jüdische Athleten werden erwartet

Fünf Minuten mit ... – von Ayala Goldmann

... Nachumi Rosenblatt über Themen und Tendenzen beim Jugendkongress

Zeichen für Israel – von Jan Schapira

Die WIZO nahm bei der »Ladies Night« 10.000 Euro für ihre Kindertagesstätte in Rischon LeZion ein

»Ich hoffe auf kontroverse Debatten« – von Karin Vogelsberg

Freunde treffen, diskutieren, dazulernen: Was Teilnehmer erwarten

Make a Difference – von Katrin Richter

Or Chadasch aus Mannheim gewann mit 104 Punkten

Bagels, Blinis, Brownies – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Im Café am Belvedere dreht sich fast alles um süße Spezialitäten

Stilles Gedenken

Am Donnerstag wurde an die NS-»Fabrik-Aktion« vor 72 Jahren erinnert

Undeutsche Komiker und Mütter der Nation – von Harald Loch

In »Wir Berliner!« stellen 33 Promis von heute ebenso viele Promis von gestern vor

Diskret verpackt – von Philipp Peyman Engel

Jüdische Gemeinde verteidigt den Entschluss, ihre Zeitung in neutralem Umschlag zu verschicken

»Bedeutendes Zeichen« – von Helmut Reister

Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht am 3. Mai die KZ-Gedenkstätte

Gelebtes Tikkun Olam – von Miryam Gümbel

Die Mitzwe Makers feierten im Gemeinderestaurant Einstein ihr zweijähriges Bestehen

»Meine besondere Kantine« – von Katrin Diehl

Renata Neukirchen kümmert sich um den Arbeitsalltag von Menschen mit Behinderung

Kultur

Warten auf Gurlitt – von Dorothee Baer-Bogenschütz

Das Kunstmuseum hat Probleme mit der umstrittenen Sammlung – auch wegen eigener fehlender Transparenz im Umgang mit Raubkunst

Gegen strikten Pazifismus

Der Schriftsteller Amos Oz hofft weiter auf ein Ende des Nahostkonflikts

Kein »vatikanischer Schindler«

Der Film »Shades of Truth« über Papst Pius XII. als Judenretter sorgt für Kritik

Abschied von Mr. Spock

Am Freitagabend ist der Schauspieler Leonard Nimoy gestorben

Das Maß aller Dinge – von Sebastian Moll

Martin Greenfield ist Amerikas Promischneider – und ein Überlebender der Schoa

»Judentum ist Ungehorsam« – von Natascha Freundel

Der israelische Philosoph Omri Boehm über die Bindung Isaaks und Widerstand als religiöse Tugend

Jenseits der Mamme – von Alice Lanzke

Die Bildungsabteilung im Zentralrat machte die Rolle der Frau im Judentum zum Thema

New Yorker Dirigentenjahre

Der Deutschlandfunk präsentiert Originalaufnahmen mit den New York Philharmonics

Memorial an der Record Street – von Ulf Meyer

Auch im texanischen Dallas steht ein Holocaust-Museum. Jetzt ist ein Neubau geplant

Außenseiter im Bundestag – von Hans Erler

Ludger Heid beschreibt erstmals das Leben des jüdischen Sozialdemokraten Peter Blachstein

Stieke und hintenrum – von Christoph Gutknecht

Vom hebräischen Schweigen zur deutschen Heimlichtuerei

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Der Rest der Welt – von Michael Wuliger

Zickenkrieg um Jesus Christus

Religion

Brustschild und Turban – von Rabbiner Nils Ederberg

Der Hohepriester trug besondere Kleidung. Jedes Stück hatte symbolische Bedeutung

Schmeichler und Wichtigtuer

Auszüge aus einem neuen Kinderbuch zur Esther-Geschichte – es beschreibt Haman als berechnenden Karrieristen

Die Erzfeinde – von Rabbiner Avichai Apel

Warum haben Amalek und Haman die Juden bekämpft – und warum sollen wir uns an sie erinnern?

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Winter
Tel Aviv
21°C
heiter
New York
8°C
regen
Berlin
3°C
wolkig
Frankfurt
3°C
heiter
Zitat der Woche
»Da fielen sie wieder vom Himmel, wie Manna,
das in der Bibel die Israeliten nährte.«
»Zeit Online« über Kuscheltiere, die Fans nach der Kür des Eiskunstlauf-
Olympiasiegers Yuzuru Hanyu aus Japan aufs Eis warfen